Aktuelle Informationen

ARTEMIS (ART Encounters: Museum Intervention Study)

 

Im Rahmen einer umfassenden Studie von 2014 bis 2016 zwischen dem Arbeitsbereich Altersmedizin am Institut für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität und dem Städel-Museum wurde belegt, dass sich regelmäßige Museumsbesuche und kreative Atelierarbeit positiv auf die Stimmung von Menschen mit Demenz auswirken.

Konzipiert wurde es als ein niederschwelliges und interaktives Kunstvermittlungsangebot für Menschen mit leichter bis mittelgradiger Demenz und ihre betreuenden Angehörigen.

 

ARTEMIS setzte sich zusammen aus einer einstündigen thematischen Führung und anschließender kreativer Arbeit mit verschiedenen künstlerischen Techniken im Atelier.

 

Anmelden konnten sich Paare, die aus einer Person mit leichter bis mittelgradiger Demenz und einem betreuenden Angehörigen bestehen. Pro Gruppe fanden insgesamt drei Termine im zweiwöchigen Rhythmus statt.

 

Näheres unter:

069-605098-200 oder 

info@staedelmuseum.de

 

Weitere Informationen zum kostenlosen niedrigschwelligen Kunstvermittlungsangebot der Gothe-Universität und des Städel Museums finden Sie hier:

 

https://www.uni-frankfurt.de/62128861/Projekt-Artemis

 

http://www.staedelmuseum.de/de/angebote/artemis

 "Demenzatlas Hessen"

 

Die Forschungsstelle des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft hat im Internet den "Demenzatlas Hessen" erstellt. Ziel war es, eine Datenbank bzw. eine Homepage aufzubauen, bei der alle Angebote aus Hessen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige übersichtlich und einheitlich dargestellt werden.

 

www.demenzatlas-hessen.de